Mann mit Hand am Hals und Latexhalstuch

Futuristische Ganzanzüge für Männer

Ganzanzüge komplett im klassischen Schwarz bieten mittlerweile recht viele Latex-Labels in guter Qualität an. Ein Blick über den Tellerrand offenbart aber, dass es glücklicherweise noch weitere tolle Labels gibt, die auf außergewöhnliche Designs setzen – und das sogar mit speziellem Fokus auf Männer. Zu diesen Labels gehört zweifelsohne Latex 101.

Hinter dem Label steckt ein alter Bekannter

Dabei zeichnet sich Latex 101 mit Kollektionen ausschließlich für Männer aus. Betrieben wird das Label tatsächlich von keinem Geringeren als vom niederländischen Designer Peter Domenie. Besonders in Berlin wird man die Boutique von ihm kennen, und auch auf so mancher Messe war er mit seinem Label bereits vertreten. Die Kenner werden hier also die Designs und vor allem die solide Qualität seiner Outfits bereits schätzen.

Mit Latex 101 hat Peter Domenie einen Ableger geschaffen, der sich komplett auf Designs für Männer konzentriert. Wir werden daher sicherlich nicht den letzten Artikel über Latex 101 hier verfassen. Nun aber zu den Ganzanzügen!

Futuristische Designs mit Hilfe von Strukturlatex

Neben den ausgefallenen Applikationen ist der Hauptbestandteil der hier vorgestellten Designs vor allem strukturiertes Latex. Dies hat zwar zur Folge, dass sich die Haptik des Materials verändert (was durchaus ein Ausschlusskriterium für den Einen oder Anderen sein kann), führt aber zu sehr ansprechenden optischen Effekten. Unsere 3 Lieblingsdesigns seht ihr dabei nachfolgend:

Die Einsatzzwecke der Anzüge können dabei auch variieren. Ob Cosplay-Einsätze, als Outfit für spannende Foto-Shootings oder auf der nächsten Party – mit diesen Anzügen seit ihr auf jeden Fall der Eye-Catcher. Dabei variieren die Designs des Latex deutlich: Über geometrischen Formen wie Bienenwaben oder ineinander verschachtelten Quadraten (die eine spannende 3D-Optik erzeugen) bis hin zu sehr verschnörkelten floralen Mustern ist die Palette recht groß. Hinzu kommen farbliche Kontraste, die die Ganzanzüge von Latex 101 somit wirklich einzigartig machen.

Anzüge auch im Color-Blocking-Style

Doch auch wer keinen großen Wert auf strukturiertes Gummi legt, kommt nicht zu kurz. Besonders gefallen uns die Color-Blocking-Ganzanzüge. Insgesamt kommen diese etwas „klassischer“ daher, bieten euch aber die Möglichkeit jeweils zwei Farben miteinander zu kombinieren und somit über einfache Flächenproportionen interessante Designs zu erzeugen.

Die meisten Anzüge verfügen über einen klassischen Reißverschluss der vorne verläuft und bis durch den Schritt nach hinten verläuft. Bei einigen Anzügen gibt es aber auch die Option, auf den Reißverschluss zu verzichten oder diesen nur im Schritt zu platzieren. Das macht zwar das Anziehen etwas komplizierter, das Tragefeeling wird dabei aber immens erhöht – achtet also bei der Auswahl der Produkte unbedingt auf die Zip-Optionen.

Ohne Maßanfertigung – aber mit transparenter Maßtabelle

Leider bietet Latex 101 keinen direkten Made to Measure Service an. Es werden euch aber gut verständliche Maßtabellen inkl. Tipps zur Vermessung zur Verfügung gestellt. Damit könnt ihr die passende Größe für euch auf jeden Fall finden. Es sei zudem an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass der Webshop nur in englischer Sprache bereitgestellt wird (außerdem die Währung auf Euro stellen!).

Peter Domenie selber spricht allerdings deutsch, so kann euch notfalls im Beratungs- und Einkaufsprozess geholfen werden, falls dies notwendig werden sollte.

Designs: Inspiriert durch Hafenstadt Rotterdam

Dabei sind die Designs von Peter Domenie geprägt durch seine Heimatstadt Rotterdam – und im Besonderen durch die Werften im Hafen. Die großen Kräne, die abstrakten Linien und die schweren Maschinen – all das ist die Grundlage für das Design seiner Outfits. Und dies spiegelt sich unserer Meinung nach auch klar in seinen Outfits wider.

Tatsächlich sind seine Designs so erfolgreich, dass es aktuell gerade sogar einen Annahme-Stopp für neue Bestellungen gibt. Zumindest soll das vorerst solange gelten, bis der Rückstand an Bestellungen wieder etwas aufgeholt ist. Und wenn das kein Zeichen für Qualität und hohe Nachfrage darstellt – was denn dann?

Post a Comment